Die Gewinner sind… – Charity 2021
13. Dezember 2021
Clowns bringen die Lockerheit zurück in die Kindergärten
18. Mai 2022

Als wir von Petra Hege, der Vorsitzenden des Africa(k)now e.V., die Anfrage erhielten, den Umbau einer Grundschule in Uganda zu unterstützen, stellten wir sofort Mittel für diese sinnvolle Hilfe zur Verfügung. Am 10. Januar 2022 durften in Uganda die Schulen wieder öffnen und die Kinder konnten in den neu- und umgebauten Schulräumen wieder in den Unterricht starten. Der Africa(k)now e.V. hat uns jetzt angeschrieben und über das Ergebnis der Hilfe berichtet. Frau Hege schrieb uns:

Liebe Lions-Stade,
Africa (k)now e.V. möchte sich bedanken für die großzügige Unterstützung zum Bau der 6 neuen Klassenräume der Vine Parents Nursery and Primary School in Uganda. Statt der bisherigen 4 Räume sind es nun 10 Klassen für 3 Klassen Kindergarten und Grundschule Klasse 1-7. Die Gebäude konnten rechtzeitig vor der Wiedereröffnung der Schulen fertig gestellt werden. Mitte Januar wurden die Schulen nach fast zweijähriger Schließung wieder eröffnet.

In den Osterferien konnten wir uns selbst einen Eindruck vor Ort verschaffen und diese Bilder für Sie mitbringen. Inzwischen besuchen über 200 Kinder diese Schule. Während der Schließung wurden einige Kinder im Homeschooling unterrichtet, aber die meisten Kinder starteten nach einer langen Pause neu in der Schule. Die von Africa (k)now weitergebildeten Lehrkräfte begannen hoch motiviert und statteten ihre Klassenräume mit viel Lie.be und selbst hergestellten Materialien aus. Sie bemühen sich um aktivierenden Unterricht.
Wir konnten uns vor Ort davon überzeugen, dass die Kinder im ersten Term ALLE lesen gelernt haben. Die abschließenden Examina wie sie in Uganda üblich sind, schlossen die Schüler mit 70%-99% Erfolg ab. Damit gehört die Schule zu den führenden in der Umgebung und wird unserem Ziel auf eine Modellschule immer mehr gerecht. Damit wird Hoffnung und Zukunft in einer benachteiligten Region geschaffen.

Ohne Ihre Unterstützung wäre dies nicht möglich gewesen, darum nochmals herzlichsten Dank im Namen der Schule und Familien. Unter dem QR Code können Sie eine Rede des Schulleiters am Ende unserer Osterfortbildung hören, in welcher er den Schulleitungen der neuen Partnerschulen Mut macht, die Inhalte des Trainings in den Schulen zu implementieren und von den Erfahrungen seiner Schule spricht.

Ihre Petra Hege
(Africa (k)now e.V.)

Infos zum Verein finden Sie unter: https://www.africaknow.de/

Infos zur Schule lesen Sie hier: https://www.africaknow.de/kooperationsschulen/