Lieblingslieder bringen Demente in Bewegung
19. Februar 2020
Corona Virus bekämpfen
Lions Konzert und Tombola 2020 abgesagt
9. Oktober 2020

Lions pflegen Heidelandschaft

Umwelt Activity 2020

Alljährlich treffen sich die LIONS in der Natur, um schützenswerte Landschaften zu pflegen oder Umweltprojekte zu realisieren. Nachdem wir im vergangenen Jahr eine Insektenhecke gepflanzt hatten, haben wir uns in diesem Jahr der Pflege einer Heidelandschaft gewidmet, die von der Lions Naturschutz Stiftung betreut wird.

Die großflächige Heide ist eine Kunstlandschaft, die vielfach von Schafen kurz gehalten und gepflegt wird. So auch die Lüneburger Heide. Da auf unserer Heide keine Schafe für die Pflege sorgen, kommen wir zum Einsatz und befreien die Fläche von Kiefern und Birken, die sich hier gerne ausbreiten.

Die Heide bildet einen kurzzeitigen Übergang (man nennt das Sukzession) zwischen Moor und Wald. Solche landschaftlichen Übergangsformen sind selten. Die Heide bietet mit ihren bestimmenden Pflanzen (Besenheide, Glockenheide) sehr vielen Insekten Nahrung. Ganz besonders sind es etliche Schmetterlingsarten und Bienen. Deshalb bewahren wir LIONS solche Landschaftsformen. In der von uns gepflegten Heidefläche schneiden wir Birken und Kiefern kurz, damit sie nicht die blütenreiche Heidefläche überwachsen. Auch auf unserer kleinen Heidefläche finden seltene Tiere ihren Lebensraum, wie zum Beispiel Kreuzotter oder Heidelerche. Es lohnt sich, solche Kleinbiotope zu schützen und in dieser Form zu bewahren.