Lions Club Stade verlost Stader Stollen und viele hochwertige Sachpreise
28. November 2018
Lions pflanzen neue Hecke
2. März 2019

Das Glück kommt aus dem roten Eimer

Das ging schon gleich gut los: Punkt acht Uhr standen mit der Eröffnung der Tombola des Lionsclubs Stade die Loskäufer parat und schauten, was Fortuna ihnen beschert.15 000 Lose zum Stückpreis von einem Euro wurden im Laufe des Vormittags aus den knallroten Eimern der Lions gezogen. Gute Laune war dabei durchaus angesagt, denn bei der traditionellen Lions-Tombola immer zu Beginn der Adventszeit werden Tausende Gewinne ausgeschüttet. Doch nicht nur die Glückhungrigen haben etwas von der beliebten Veranstaltung. Die Einnahmen fließen in mildtätige Projekte. „Unser jüngstes Projekt hilft Menschen in West-Bengalen“, sagt Lions-Präsident Peter Kühn. Dort werden für zwei Dörfer Kochöfen angeschafft, die das Holz sparsam verbrennen und es zudem zu Holzkohle machen. Ansonsten ist die Liste der guten Taten lang: Da geht es um Schwimmunterricht, um die Unterstützung von Schülern und um die Stader Tafel.Im Dauereinsatz waren auch die Helferinnen und Helfer, die den strahlenden Gewinnern ihre Preise aushändigten.


Quelle: Stader Tageblatt | Foto Stief